Ingenieurbüro Jung Geotechnik GmbH
Ingenieurbüro JungGeotechnik GmbH

Feldarbeiten - Baugrundaufschlüsse

Am Anfang einer jeden geotechnischen Beratung steht die Ermittlung der Grundlagen. Die Notwendigkeit, die Art und der Umfang der Baugrunduntersuchungen werden zunächst an Hand von regionalen geologischen Karten und unserer umfangreichen Archivunterlagen geprüft.

 

Die Festlegung der projektrelevanten Berechnungswerte erfolgt über Baugrundaufschlüsse mittels Bohrungen, Schürfe, geomechanischen und geophysikalischen Feldversuchen. Es werden im Feld Boden- und Grundwasserproben entnommen, Bohrlochtests und Pumpversuche sowie Grundwassermessungen ausgeführt.


Ebenso werden Aufgaben des Umweltschutzes und der Umwelterhaltung gelöst mittels Altlastenerkundungen, Sanierungs- und Entsorgungskonzepten.

 

Unser Aufgabengebiet im Feld umfasst folgende Arbeiten:

  • Rammkernsondierungen mit Durchmesser bis 80 mm (RKS) 
  • Sondierungen mit der leichten Rammsonde (DPL)
  • Sondierungen mit der schweren Rammsonde (DPH)

  • Schwingungsmessungen

  • Dichtebestimmungen mit statischer Lastplatte sowie Sandersatzverfahren

  • Untergrunderkundungen mit Geoelektrik

 

  • Inklinometermessungen
  • Versickerungs-/Durchlässigkeitsbestimmungen
  • Pumpversuche

Ihr kompetenter Partner

in Sachen

  • Baugrunderkundungen

  • Geotechnischer Bericht

  • Ingenieurberatung

  • geotechnische Planung

  • Hydrogeolologie

  • Umwelttechnik/Altlasten-management

  • Geothermie

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingenieurbüro Jung